Psyche & Seele

Die Psyche/Seele hat nicht nur einen Einfluss auf unser Immunsystem, auf die Schmerzempfindung, auf die Akzeptanz einer Krankheit, sondern hat auch einen großen Einfluss auf unsere Wirbelsäule. Nicht nur, indem sie durch Muskelverspannungen Schmerzen auslösen kann, die letztlich ja auch von der Wirbelsäule und deren Blockierungen hervorgerufen werden, sondern indem sie direkten Einfluss auf die Form der Wirbelsäule nimmt. Den Menschen ist das unbewusst schon immer bekannt, denn in unserer Sprache gibt es sehr viele Redewendungen, die auf solche Zusammenhänge hinweisen.

 

 

 

Hier eine kleine Aufstellung:

 

  • die Angst sitzt mir im Nacken
  • jemanden den Rücken stärken
  • etwas auf die leichte Schulter nehmen
  • die Nackenschläge des Lebens
  • sich etwas auf die Schultern laden
  • kein Rückgrat haben
  • die kalte Schulter zeigen
  • es läuft mir eiskalt den Rücken runter
  • jeder hat sein Kreuz zu tragen
  • gramgebeugt bzw. schmerzgebeugt usw.

 

Aus dieser sicherlich nicht vollständigen Auflistung sieht man, dass seelische Probleme des täglichen Lebens sehr wohl etwas mit der Wirbelsäule und deren Form zu tun haben. Der Volksmund charakterisiert sehr treffend, wo die Ursache der Beschwerden zu suchen sind. Es ist also nicht nur so, dass unsere Wirbelsäulenverbiegungen und Blockierungen nur eine Folge von falschen Bewegungsmustern sind, sondern ein zusätzlicher, sehr wesentlicher Faktor ist unsere seelische oder psychische Verfassung, die wiederum von Umwelt, Familie und Beruf beeinflusst wird.

 

Natürlich hat auch der Grundcharakter eines Menschen etwas mit der Wirbelsäule zu tun, denn ihrem Charakter entsprechend reagieren die Menschen auf die gleichen Lebenssituationen sehr unterschiedlich.



Hier finden Sie mich:

Leben in Balance
Katharinastr. 6
76532 Baden-Baden (Sandweier)

 

Telefon: 07221 / 923 932 5

 

gerhard.k.straub@web.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leben in Balance